Anwalt


Rechtsanwalt
André Tischendorf


                                                                                             Haben Sie Vertrauen     
        

Im Bereich des Arbeitsrechts berate und unterstütze ich überwiegend Arbeitnehmer in Fragen, die im Zusammenhang mit der oft ungewollten Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses stehen. Hinzu kommt insbesondere die Unterstützung bei Lohn- und Gehaltsstreitigkeiten.

Die Arbeitseinkünfte bestimmen überwiegend die wirtschaftliche Existenz eines Arbeitnehmers. Der Verlust des Arbeitsplatzes bringt sowohl wirtschaftliche als soziale und in vielen Fällen auch gesundheitliche Belastungen mit sich. Die Art und Weise der Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Kündigung, Aufhebungsvertrag) hat zudem Auswirkungen auf den Umfang von Sozial- und Versicherungsleistungen.
Durch gesetzliche Regelungen (z.B. BGB, Kündigungsschutzgesetz) und Tarifverträge gibt es eine Vielzahl von einzuhaltenden Maßnahmen und Fristen. Schließlich kann z.B. die Nichtbeachtung der Klagefrist auch eine nicht gerechtfertigte Kündigung (z.B. wegen fehlerhafter Sozialauswahl) rechtswirksam werden lassen oder die Nichtbeachtung der Anmeldefrist für Lohn- und Gehaltsnachzahlungen diese in Verfall bringen.
Dies und mehr gilt es zu beachten. Rechtsrat scheint daher bei auftretenden Zweifeln und Unklarheiten dringend erforderlich. Kündigungsgründe sollten auf ihre Stichhaltigkeit und Auswirkungen - ebenso wie angebotene Abfindungen - auf angestrebte arbeitsamtliche Leistungen (z.B. Sperrfrist) geprüft werden.

Auch Beurteilungen/Zeugnisse sollten einer Überprüfung standhalten.