Rechtsanwalt André Tischendorf

Herzlich Willkommen!

Mit meiner im Jahr 1992 eingerichteten Anwaltskanzlei unterstütze ich überwiegend Privatpersonen und kleine Unternehmen. In meiner mehrjährigen Tätigkeit als Allgemeinanwalt ergab sich bedarfsorientiert eine Vertiefung meiner Kenntnisse und eine Spezialisierung auf die Tätigkeit im Verkehrsrecht sowohl für Fahrzeugführer als auch für Fußgänger und Radfahrer (z.B. Schadenersatz und Schmerzensgeld nach Unfall im Straßenverkehr), einschließlich der damit verbundenen Unterstützung in Ermittlungsverfahren oder nach Erlaß von Strafbefehl oder Bußgeldbescheid bzw. Erhebung der Anklage Weiter sind hierbei das Familienrecht (z.B. Trennung, Scheidung, Unterhalt) und das Arbeitsrecht (z.B. Kündigung, Lohn und Gehalt) zu nennen. Die Berührung mit dem Versicherungsrecht (z.B. bei Berufsunfähigkeit, Unfall) bleibt dabei auch nicht aus.

Meine Arbeit besteht in Ihrer umfassenden, sachlich begründeten, zielführenden jedoch gleichzeitig sensiblen Beratung und Unterstützung in verschiedenen rechtlichen Auseinandersetzungen des täglichen Lebens, mit der fachkundigen Beratung zur Finanzierung von Rechtsstreiten, (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten).

Zur Unterstützung meiner ständigen Qualifizierung bin ich Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Rechtsgebiete
Verkehrsrecht
  • Verkehrszivilrecht - Schadensregulierung nach Verkehrsunfall (inkl. kostenloser Erstberatung)

    Im Bereich des Verkehrsrechts mache ich im Namen meiner Mandanten Schadenersatzansprüche nach einem Unfall im Straßenverkehr sowohl vor als auch innerhalb einer gerichtlichen Auseinandersetzung geltend. Sie müssen sich nach meiner Beauftragung - möglichst unmittelbar nach dem Unfall - nicht mehr selbst mit dem Unfallgegner oder dessen Haftpflichtversicherung in Verbindung setzen.

    Meine Tätigkeit erfaßt insbesondere die Geltendmachung von Fahrzeugschaden und der verbundenen Folgekosten (d.h. Kosten der Reparatur, Wiederbeschaffung, Begutachtung Wertminderung, Zulassung, Mietwagen; auch Nutzungsausfall und Abschleppkosten) sowie - im Falle eines Gesundheitsschadens das Schmerzensgeld und den Ersatz von zusätzlichen Aufwendungen wegen der medizinischen Behandlung. Die Beeinträchtigung bei der Bewältigung des Haushalts durch Mann und Frau (“Haushaltsführungsschaden”) und Erstattung von Verdienstausfall ist ebenfalls Gegenstand meiner Arbeit.

    Berücksichtigung finden bei Bedarf weiter die Beratung und Unterstützung im Fall der Anmeldung und Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Ihrer eigenen Unfallversicherung und der Berufsunfähigkeitsversicherung.

  • Verkehrsordnungswidrigkeiten – Fahren unter Alkohol; Geschwindigkeitsverstoß; Überfahren von Rotlicht; Parkverstoß

    Verschiedentlich wird Fahrzeugführern nachgesagt, daß sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten oder auch eine Ampel bei Rot (“Rotlichtverstoß”) überfahren hätten. Dies wird dann auch, wie in anderen Fällen von Verkehrsordnungswidrigkeiten (z.B. Abstandsunterschreitungen, Alkoholauffälligkeit, Fahrzeugmängeln) mit einem Bußgeld belegt. Zur Prüfung der Richtigkeit solcher Vorwürfe biete ich meinen Beistand an.

  • Verkehrsstrafrecht - Fahren unter Alkohol/berauschenden Mitteln; Fahren ohne Fahrerlaubnis; unerlaubtes Entfernen vom Unfallort; Körperverletzung, Nötigung u.a.

    Bei Vorwürfen von Straftaten wie z.B. fahrlässiger Körperverletzung, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (“Unfallflucht”), Nötigung, Trunkenheit und anderer Gefährdungen des Straßenverkehrs (gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr) kann ich als Verteidiger zur Seite stehen.

  • Führerscheinrecht / Autokauf - Entzug Führerschein; Kfz-Kaufvertrag; Garantiefall

    Vor und nach erfolgtem Führerscheinentzug bzw. der Erteilung einer Sperrfrist scheint anwaltliche Beratung dringend geboten. Nutzen Sie auch hier meine Kenntnisse.

    Haben Sie Probleme mit Ihrem Kfz-Kaufvertrag, Gewährleistung oder Garantie? Auch hier können Sie meine Unterstützung beanspruchen.

Arbeitsrecht
  • Kündigung

    Im Bereich des Arbeitsrechts berate und unterstütze ich überwiegend Arbeitnehmer in Fragen, die im Zusammenhang mit der oft ungewollten Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses stehen.

    Die Arbeitseinkünfte bestimmen überwiegend die wirtschaftliche Existenz eines Arbeitnehmers. Der Verlust des Arbeitsplatzes bringt sowohl wirtschaftliche als soziale und in vielen Fällen auch gesundheitliche Belastungen mit sich. Die Art und Weise der Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Kündigung, Aufhebungsvertrag) hat zudem Auswirkungen auf den Umfang von Sozial- und Versicherungsleistungen.

    Durch gesetzliche Regelungen (z.B. BGB, Kündigungsschutzgesetz) und Tarifverträge gibt es eine Vielzahl von einzuhaltenden Maßnahmen und Fristen. Schließlich kann z.B. die Nichtbeachtung der Klagefrist auch eine nicht gerechtfertigte Kündigung (z.B. wegen fehlerhafter Sozialauswahl) rechtswirksam werden lassen oder die Nichtbeachtung der Anmeldefrist für Lohn- und Gehaltsnachzahlungen diese in Verfall bringen.

    Dies und mehr gilt es zu beachten. Rechtsrat scheint daher bei auftretenden Zweifeln und Unklarheiten dringend erforderlich. Kündigungsgründe sollten auf ihre Stichhaltigkeit und Auswirkungen - ebenso wie angebotene Abfindungen - auf angestrebte arbeitsamtliche Leistungen (z.B. Sperrfrist) geprüft werden.

  • Lohnstreitigkeiten, Arbeitszeugnisse u.a.

    Ich unterstütze Sie ebenfalls bei Lohn- und Gehaltsstreitigkeiten.

    Weiterhin bin ich kompetenter Ansprechpartner was die Überprüfung von Beurteilungen und Zeugnissen angeht.

Familienrecht
  • Trennungs- und Scheidungsfolgen von kinderlosen Eheleuten und Lebensgefährten

    Im Bereich des Familienrechts dient die anwaltliche Beratung nicht nur zur Aufklärung und Bewusstseinsschaffung von Problemen, die sich alle Beteiligten stellen müssen, sondern ich sehe mich auch als psychischen Beistand meiner Mandanten. Auch wenn Sie im Moment nur eine schnelle Trennung wünschen, sollten Sie sich nicht dazu verleiten lassen, aus Angst oder Unwissenheit auf Ihre Rechte zu schnell zu verzichten. Die finanziellen Verhältnisse ggf. sogar Ihre Existenzgrundlage insbesondere für die Zukunft muss geklärt werden. Ich unterstütze Sie bei:

      Der Durchsetzung / Abwehr etwaig bestehender Unterhaltsansprüche der Ehegatten untereinander vor und nach Scheidung der Ehe

      Hausratsteilung und Vermögensauseinandersetzung / Zugewinnausgleich

      Ausgleich der Rentenansprüche / Versorgungsausgleich

      Wohnraumzuordnung / Nutzungsentschädigung

      Schutz in Fällen häuslicher Gewalt / Gewaltschutz

  • Trennungs- und Scheidungsfolgen von Ehegatten und Lebensgefährten mit gemeinsamen Kindern

    Eltern, die sich trennen, haben auch über die Trennung hinaus und den sich oben bereits genannten Problemfeldern, Verantwortung gegenüber ihren Kindern zu tragen, die nicht zu vernachlässigen sind.

    Es sind klare Bestimmungen hinsichtlich Sorgerecht, Umgangsrecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht zum Wohle der gemeinsamen Kinder zu treffen. Daneben unterstütze ich Sie außerdem bei der Durchsetzung/Abwehr von Unterhaltsansprüchen minderjähriger Kinder und Schüler, Unterhaltsanspruch eines volljährigen Kindes und der Eltern (Verwandtenunterhalt).

    Auch wenn das Jugendamt 6 Jahre für jedes Kind Unterhaltvorschuß leistet, für den Fall, dass der Unterhaltsverpflichtete ausfällt, muß das Kind/die Kinder auch darüber hinaus versorgt werden. Ich setzte gerne die Arbeit des Jugendamts fort. Unterhaltstitel können und sollten bei Veränderungen der finanziellen Verhältnisse (Arbeitsverlust, Antreten einer besser bezahlten Beschäftigungsverhältnisses) angepasst werden. Es lohnt sich daher, alles zwei Jahre die finanziellen Verhältnisse überprüfen zu lassen.

  • Vaterschaft

    Ich unterstütze meine Mandanten auch in Verfahren bezüglich der Vaterschaftsfeststellung, Vaterschaftsanerkennung und/oder Vaterschaftsanfechtung.

Kanzlei
André Tischendorf
Rechtsanwalt

Ihre Ansprechpartner für die Kontaktaufnahme mit uns ausschließlich im Rahmen von Mandatsverhältnissen (jegliche Kontaktaufnahme mit Werbeabsicht ist untersagt) unter der Adresse Annemariestraße 4, 13053 Berlin sind:

- RA André Tischendorf

- freie Mitarbeiterin RAin Caroline Guthknecht (Fachanwalt für Verkehrsrecht), Jena

  • Lage

    Die Kanzlei befindet sich in einem kleinen, Mitte der 90er Jahre errichteten Wohnhaus im Nordosten von Berlin. Im Dreieck Orankesee, Obersee, Stadion Buschalle an der Stadtteilgrenze zu Weißensee liegt die Annemariestraße als Querstraße zwischen Oberseestraße und Suermondtstraße in Alt-Hohenschönhausen. Nördlich befindet sich das Neubaugebiet Hohenschönhausen.

    Kostenlose Parkplätze sind im öffentlichen Verkehrsraum in unmittelbarer Kanzleinähe vorhanden.

  • Bürozeiten

    Übliche Bürozeiten sind für uns Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr. Der Kanzleibetrieb läßt uns oft länger anwesend bzw. arbeitsbereit sein. In jedem Fall sind wir telefonisch (030-9823123) - gfls. über Anrufumleitungen - erreichbar. Absprachen und Zeiten für persönliche Gespräche können über unsere übliche Bürozeit hinaus vereinbart werden.

    Sowohl der Haus- als auch der elektronische Briefkasten sind jederzeit geöffnet. Die Kontaktaufnahme per e-mail ratischendorf@t-online ermöglicht neben einer ständigen Erreichbarkeit auch eine schnelle, flexible Reaktion des Anwalts, die Sie auf jeden Fall nutzen sollten. Gern kommunizieren wir auf diesem Weg. Für Telefax-Übermittlungen nutzen Sie bitte: 030-9823124.

  • Kooperationen

    Rechtsanwaltskanzlei Caroline Guthknecht, Jena

Kontaktformular
Haftungsausschluss: Durch die Nutzung dieses Kontaktformulars entsteht kein Mandatsverhältnis. Mitteilungen mit vertraulichen oder zeitkritischen Informationen sollten nicht gesendet werden. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
ADRESSE, TELEFON & EMAIL

A.Tischendorf

Annemariestraße 4

13053 Berlin

...

t. 030 9823123

f. 030 9823124

Email: ratischendorf(at)t-online.de

Bürozeiten

Montag: 09:00 - 17:00 Uhr

Dienstag: 09:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch: 09:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 16:00 Uhr

Samstag: nach Absprache

Sonntag: nach Absprache